Die sozialen Medien und ihr Einfluss auf die heutige und zukünftige Gesellschaft

Die letzten Jahre sind ohne die sozialen Medien kaum vorstellbar. Plattformen wie Instagram, Twitter und insbesondere Facebook, bestimmen wie die Menschen die Welt sehen. Was die Gesellschaft heutzutage in den sozialen Medien liest, hat auch großen Einfluss auf die alltägliche Kommunikation. Durch die sozialen Medien wird den Menschen eine neue Wirklichkeit dargestellt.

Nur auf Facebook werden jeden Tag von tausenden verschiedenen Nachrichtenquellen Millionen von News gepostet. Je populärer eine Seite auf Facebook ist, desto größere Verantwortung übernimmt sie für ihre Inhalte und Fans. Was die meisten Facebook User leider nicht wissen, ist die Tatsache, dass viele der geposteten Nachrichten eigentlich Fake News sind. Fake News sind Nachrichten, die überhaupt nicht der Wirklichkeit entsprechen, aber in der virtuellen Wirklichkeit als wahrgenommen werden.

Die Macht der sozialen Medien

Die meisten Menschen haben keine Zeit, um irgendwelche Artikel, die auf Facebook gepostet werden, besser zu untersuchen. Das Ziel der Medien ist es, dass die Menschheit beim ersten Anblick auf die Schlagzeilen, ohne weitere Recherche den frisch veröffentlichten News glaubt, obwohl der Inhalt nichts mit der Wahrheit zu tun hat. Auf diese Weise entwickelt man häufig eine kollektive Meinung über ein Ereignis, andere Personen, Kulturen und Nationen.

Es ist zweifellos, dass die sozialen Medien eine große Macht über die Gesellschaft haben.

Was noch interessanter ist, dass die meisten Menschen den Medien selbstverständlich glauben. Wenn eine Seite auf Facebook mehrere Millionen Likes hat, glauben die meisten automatisch, dass es eine glaubwürdige Quelle von wahren Informationen ist. Besonders die Jugend ist dadurch sehr leicht manipulativ. Was auf Facebook oder Instagram „In“ ist, muss ja auch in der Realität so sein. Schon heute lässt sich der starke Einfluss der sozialen Medien auf die Gesellschaft sehen. Dieser Einfluss ist die heutige Realität. Die User werden jeden Tag von hunderten von Werbungen bombardiert, die bezwingen sollen, dass sie ein Produkt kaufen, über welches sie niemals gedacht haben.

Die sozialen Medien entscheiden, was in der Welt wichtig ist

Was für besonderes Aufsehen sorgt, ist die in großen Maßen verbreitende Hassrede. Die virtuelle Welt der sozialen Medien gibt einem das Gefühl, dass er einen höheren Wert hat als der andere – insbesondere wenn es sich um das Thema Religion, Nationalität, ethnische Gruppen oder sozialer Status handelt.

Die sozialen Medien diktieren, über welche Themen gesprochen werden soll und welche in den Hintergrund geraten. Donald Trump, die Kardashians und viele andere banalen Promis sind das Thema Nummer eins auf allen sozialen Medien. Hungersnot in Afrika oder der Krieg in vielen Ländern sind weniger interessante Themen, die nur spärlich behandelt werden. Die Verbesserung des menschlichen Intellekts ist auch etwas, was den heutigen Medien nicht interessant scheint. Schieb ein ganz normales Ei in den Vordergrund und siehe zu, wie viele Likes es kriegen wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *